Warning: mysql_query(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in D:\Webseiten\www.peppertools.de\wp-content\plugins\vsf-simple-block\vsf_simple_block_check.php on line 58

Warning: mysql_query(): A link to the server could not be established in D:\Webseiten\www.peppertools.de\wp-content\plugins\vsf-simple-block\vsf_simple_block_check.php on line 58
Versionen Patchlogs von Easy Invoice

Versionen

Versions Informationen

Juni 2014 – Release v3.3
– Briefpapier Designer eingeführt: geben Sie Ihre Firmendaten ein und es wird das ausgewählte Briefpapier für Sie erzeugt und eingestellt
– Menü eingeführt: ab sofort gibt es eine Übersichtsseite, sowie ein Kontextmenü worüber man zu den wichtigsten Funktionen gelangt
– Statistik: Statistik in der Übersicht eingeführt
– Briefpapiere erweitert und mehr Demo Papiere eingeführt
– Rechnung Schreiben: Umstellung der Mehrwertsteuer Berechnung von der gesamten Rechnung auf pro Position. Somit ist es jetzt möglich unterschiedliche Steuersätze pro Artikelposition mitzugeben
– Rechnung Schreiben: Anzeigen des Steuersatzes pro Position auf der Rechnung
– Das Trennzeichen für die Nachkommastellen im PDF kann gewählt werden
– Die Platzhalter für das Darstellen der Rechnungsnummer erweitert: mehr Datumsmöglichkeiten, Kundennummer Einbindung, Zahlendarstellung mit führenden Nullen / bei Neuauswahl eines Kunden wird daher auch die Rechnungsnummer jetzt neu gebildet, falls die Kundennummer mit enthalten ist
– Zusatzdaten zur Rechnung: Zeilenumbruch Hinzugefügt, Schriftgröße kann gewählt werden
– Belegübersicht: neben dem Excel Export wurde ein Export für die Buchhaltungssoftware Banana.ch erstellt – es werden nur bezahlte Scheine für die Buchhaltung exportiert, anders als beim Excel Exporter
– Kontextmenü in der Belegübersicht umprogrammiert, damit das neue übergeordnete Kontextmenü korrekt reagiert
– Die Einstellung des zuletzt benutzten Briefpapieres ist nach dem Restart wieder vorausgewählt
– Bug im Finden der TTF Fonts behoben
– Bug in der PDF Font Größen-Darstellung der Beschreibung behoben, es wurde die Größe der Anschrift genommen
– Bug bei der Anzahl Eingabe behoben
– Bug beim Löschen von alten Rechnungen behoben. Die alten Positionen blieben in der SQL gespeichert.
– Bug in den Einstellungen behoben der dazu führte, das eine ungültige Konvertierung gemeldet wurde
– Bug beim Rechnungen schreiben, der die Zusatzfelder nicht richtig geladen hat beseitigt
– Bug beim Reset des Brutto Anzeigebetrags behoben. Bei einer weiteren Rechnung wurde dieser nicht richtig zurück gesetzt (Anzeige)
– Bug beim Umwandeln des gespeicherten Farbwertes in der Rechnung behoben

Juni 2014 – Relase v3.23
– Rechnungen Schreiben: Der Freie Text kann farbig gestaltet werden.
– Rechnungen Schreiben: Für den Freien Text können über das Plus Symbol Standard Texte hinterlegt werden, die man per Mausklick übernehmen kann.
– Rechnung Schreiben: beim Klick auf den Kunden oder das KFZ verbreitert sich das Dropdown für die Auswahl, um längere Adressen einsehen zu können
– Umfrage hinzugefügt: wenn die Software als Demoversion geschlossen wird erscheint eine Umfrage in der man seine Meinung mitteilen kann. Dies soll helfen die Software zu verbessern.
– Beleg Übersicht: Standardanzeige auf 30 Tage rückwirkend eingestellt
– Sortierung der Haupt Menüpunkte geändert

Mai 2014 – Release v3.22
– Einstellungen: Die Rechnungszeile mit der Bildung der Rechnungsnummer kann nun voreingestellt werden.Es werden Platzhalter wie [TAG] [MONAT] [JAHR] akzeptiert.
– Rechnungen Schreiben: Das Briefpapier ist direkt beim Schreiben auswählbar, so dass die Einstellungen nicht neu geladen werden müssen
– Rechnungen Schreiben: Der Rechnungsnummernkreis zählt nun für alle Einstellungen und nicht mehr pro Einstellungs Set
– Rechnungs Übersicht: Anzeige der Betreffzeile mit der gebildeten Rechnungsnummer anstatt nur der Nummer

Mai 2014 – Release v3.21

– Auto Update: Die Auto Update Funktion wurde eingeführt. Die Software kann komplett per Mausklick auf den neusten Stand gebracht werden. Dabei werden Dateien und die Datenbank auf den neusten Stand gebracht. Der Updater ist für alle PepperTools Pakete einsetzbar.

Mai 2014 – Release v3.2
– Rechnungen: Den Rechnungen können beim Setzen des bezahlt Status ein Soll und ein Haben Konto zugewiesen werden. Diese beiden Daten werden beim Excel Export mit exportiert, damit es in einer Buchhaltungssoftware direkt importiert werden kann.
– Formular Designer: Es können eigene Formulare angelegt werden, z.B. Einzahlungsscheine, Briefumschläge etc. Zwei Beispiel Formulare sind bereits angelegt.
– EMail: Die E-Mail Provider haben Ihre Einstellungen auf SSL umgestellt. Es ist jetzt möglich in den Einstellungen SSL verschlüsselt Mails zu Versenden.
– Fonts: Ein Bug wurde behoben, der dazu führte dass das Font Verzeichnis nicht korrekt ermittelt werden konnte. Dies trat insbesondere auf, wenn die Windows Installation nicht nach C:\Windows\ installiert wurde.

März 2014 – Release v3.1
– Belegübersicht: Einschränken des Belegzeitraumes nach Leeren des gesuchten Kundens. Vorher erschienen immer sofort alle Rechnungen, was unübersichtlich ist.
– Belegübersicht: Anzeigen von fälligen Rechnungen. Gelistet werden alle offenen Rechnungen dessen Datum das Anlegedatum plus die Anzahl Tage bis Fälligkeit überschreitet
– Bar / Kasse: neue Funktion, BarKasse hinzugefügt – alle Bons werden in einer Datenbank gespeichert, so dass Sie später exportiert werden können
– Bar / Kasse: Anlegen, Löschen und Export nach Excel hinzugefügt – unendlich viele verschiedene Steuersätze pro Bon sind möglich
– Bar / Kasse: Anzeige der heute geschriebenen Bons mit Anzahl Positionen und Betrag, Anzeige der Tagesumsätze pro gewähltem Zeitraum
– Fuhrpark: neue Funktion hinzugefügt. Verwalten Sie Fahrzeuge die Ihren Kunden gehören: Eigentümer, Kfz Marke, Modell, Typ, Kennzeichen, KM Stand, Erstzulassung, Fahrgestellnummer, Schlüsselnummer 1 und 2 sowie Notizen
– Fuhrpark / Einstellungen: stellen Sie ein, ob die Daten des Fahrzeugs mit auf der Rechnung erscheinen sollen

März 2014 – Release v3.0
– Datenbank: Änderung der Rechnungsköpfe (10 Felder), um Rechnungen nachträglich laden zu können
– Datenbank: Erstellung Rechnungspositionstabelle, um Rechnungspositionen speichern zu können
– Rechnungen Schreiben: Editiermodus für Rechnungen eingefügt. Bereits geschriebene Rechnungen können editiert werden.
– Rechnungen Schreiben: Rechnungen können als Vorlage für neue zu schreibende Rechnungen verwendet werden
– Rechnungen Schreiben: Kunden Combobox in Suche und Rechnungen Schreiben – Umstellung der Kundenerkennung von Text auf Struct
– Buchungslogik: Buchungslogik um Storno erweitert, damit Rechnungen editiert werden können und der richtige Kontostand des Kunden angezeigt wird
– Bug behoben: Beim Fakturieren von Rechnungen mit fremden Währungen konnte es in besonderen Fällen zu einer Fehlermeldung kommen, was zu einem falschen Kontostand führte
– Belegübersicht: Contextmenü vergrößert, mit neuen Funktionen erweitert und Bilder zugeordnet

Oktober 2013 – Release V2.92
– Artikelverwaltung: Anzahl der möglichen Buchstaben erhöht
– Rechnung Schreiben: Anzahl der möglichen Buchstaben für die Bezeichnung erhöht
– Belegübersicht: Reset der gewählten Kundenadresse
– Belegübersicht: Resetten der Suchfelder (Standard Suche)
– Belegübersicht: der Kunde kann direkt aus dieser Ansicht zum Editieren aufgerufen werden
– Fehler Behebung: das Löschen von Rechnungen / Gutschriften führte in einigen Fällen zu einem falschen Kontostand
– Einstellungen: Die Position für den Übertrag, Brutto, Netto, Gesamtbetrag kann auf der X Achse beeinflusst werden

September 2013 – Release v2.91
– Artikeldaten: Import Möglichkeit für Artikeldaten im Excel Format hinzugefügt
– Rechnungen Schreiben: Die Select Box für die Artikel ist nicht mehr versteckt. Das Hinzufügen kann mit den Cursor Tasten erledigt werden. Wenn man durch die Artikel scrollt erscheint dieser sofort in den Input Feldern. Nach einem Druck auf Enter gelangt man automatisch in das Feld mit der Anzahl und kann dort erneut mit Enter den Artikel Hinzufügen. Zweimaliges Enter Drücken fügt den Artikel mit der Anzahl 1 hinzu.
– Rechnungen Schreiben: Nach dem Hinzufügen eines Artikels mit Enter merkt sich die Anwendung, ob man den letzten Artikel manuell oder über die Dropdown Box hinzugefügt hat und selektiert das entsprechende Eingabe Element vor (Input oder Select Box)
– Rechnungen Schreiben: befindet man sich in der Select Box Eingabe von Artikeln bewirkt das Drücken von Tab den Sprung zur Input Box der Artikelnummern Eingabe. Enter bewirkt das Hinzufügen des gewählten Artikels
– Artikeldaten: Bug behoben: beim Hinzufügen von Artikeln erscheinen diese nicht sofort in der Dropdown Box beim Rechnungen Schreiben
– Kundendaten: Doppelklick auf den Kunden öffnet den Kunden im Editier Modus

September 2013 – Release v2.90
– Bug Textbox für den Mahnungs e-Mail Text: mögliche Länge des Textes erhöht
– Button für die Bedienungsanleitung hinzugefügt
– Lizenz Informationen werden im Startbild angezeigt (Splash Screen)
– Wenn eine Demo Lizenz erkannt wird, kann die gekaufte Lizenz über einen Dialog hinzugefügt werden.
– Rechnung Schreiben: nach dem Erstellen einer Rechnung werden die Rechnungen des Kunden angezeigt
– Kundenverwaltung: im Standard werden nur unausgeglichene Konten angezeigt – das soll bei vielen Kunden die Übersicht bewahren
– EMail Versand: eine Kopie der Nachricht kann an sich selbst gesendet werden
– EMail Versand: Bug in der Versende Routine führte dazu, dass nicht jeder Mail Anbieter genommen werden konnte – behoben
– EMail Versand: Box mit “Anhang Versenden” umgestaltet

August 2013 – Release V2.80
– SQLite Bug fixing: Das Erstell Datum wird als DateTime gespeichert, wodurch nach spezifischem Datum gesucht werden kann
– Rechnungsübersicht: Datums Eingrenzung bei der Suche hinzugefügt
– Rechnungsübersicht: GUI umgestaltet
– Rechnungsübersicht: Kontextmenü hinzugefügt. Bei Rechtsklick auf einen Kunden können direkt weitere Aktionen zum Kunden aufgerufen werden, ohne die Extra Buttons zu betätigen.
– Kundenübersicht: GUI umgestaltet, Buttons mit Text versehen
– Kundenübersicht: Volltext Suche hinzugefügt, Suche nach unausgeglichenem Kontostand
– Kundenübersicht: Export nach Excel möglich gemacht. Alle ausgewählten Kunden werden in eine Excel Tabelle gespeichert.
– Kundenübersicht: Kontextmenü hinzugefügt. Bei Rechtsklick auf einen Kunden kann direkt zu den Rechnungen des Kunden oder zur Rechnungserstellung gesprungen werden.
– Kunden Anlegen: Nach dem Anlegen des Kunden bekommt man den zuletzt angelegten Kunden automatisch angezeigt und kann mit dem Anlegen von Rechnungen fortfahren
– Beleg Übersicht: Export nach Excel möglich gemacht. Alle Selektierten Belege werden in eine Excel Datei gespeichert.
– Artikel Übersicht Bug Fixing: Einzelnen Artikel Löschen war ohne Funktion
– Artikel Übersicht: Export nach Excel möglich gemacht. Alle Artikel werden in eine Excel Tabelle gespeichert.
– Einstellungen: Zusätzliche Möglichkeiten die E-Mail Texte für den Versand von Rechnungen und Mahnungen selbst definieren zu können. Außerdem existieren “Ersetzungen” mit dessen Hilfe man zusätzliche Daten mit in die E-Mail bekommt.
– Rechnung Schreiben: Die gewählte zu berechnende Steuer wird vom Programm gespeichert und beim nächsten Programm Aufruf immer wieder vorausgewählt. Dies gilt pro Einstellung.

März 2013 – Release v2.70
– Alle in dem Dokument vorkommenden Wörter können geändert werden
– Mehrsprachigkeit hinzugefügt. Die Dokument Wörter können in unzählige Sprachen übersetzt werden
– Beim Schreiben einer Rechnung kann eine Sprache für das Dokument gewählt werden. Fehlt eine Übersetzung wird immer der deutsche Ausgangsbegriff genommen
– 3 Kommentarzeilen unter jedem Dokument sind standardmäßig möglich
– Der Zeilenabstand für die 3 Kommentarzeilen kann eingestellt werden

März 2013 – Release v2.63
– die Schriftart für das Dokument kann als TTF ausgewählt werden
– Bug in der Ermittlung der nächsten Einstellungs ID behoben

Februar 2013 – Release v2.62
– Rechnung Schreiben: es gab noch einen Bug beim Rechnen mit Minuswerten für berechnete Leistungen, zusätzlich ein auffälliges Feld für das Vorzeichen der Zahl hinzugefügt
– Artikelverwaltung: Preis Eingabe: auf Zahlen beschränkt
– Artikelverwaltung: Preis Eingabe: automatische Formatierung mit 2 Nachkommastellen
– Rechnung Schreiben: bei Übergabe eines Artikels wird das Vorzeichen jetzt korrekt beachtet und in die neuen Felder gesetzt
– Rechnung Schreiben: ein Artikel aus der Artikelverwaltung kann jetzt mit Hilfe eines Mausklicks hinzugefügt werden, anstelle die Artikelnummer einzutragen

Februar 2013 – Release V2.61
– Option zum An- und Abschalten des Drucks für Zusatzfeldernamen
– X Position des freien Zusatztextes von der Anschrift auf den am weitesten links stehenden Text gesetzt
– X Position des Skontotextes von der Anschrift auf den am weitesten links stehenden Text gesetzt

Februar 2013 – Release V2.60
– Bugfix: das automatische Hochzählen von Kundennummern hat nicht zuverlässig funktioniert
– Bugfix: Rechnungsübersicht: das Sortieren nach dem Datum erfolgte nicht korrekt (kein DateTime)

Februar 2013 – Release v2.50
– GUI zum Schreiben von Rechnungen / Gutschriften / Angeboten überarbeitet
– Die geschriebenen Dokumente sind nicht automatisch Rechnungen, es kann zwischen Rechnung, Gutschrift und Angebot differenziert werden
– für jeden Kunden wird ein Kontostand ausgewiesen
– aus der Kundenanzeige kann direkt in die Rechnungen/Gutschriften/Angebotsanzeige oder Erstellung gesprungen werden
– aus der Kundenübersicht kann direkt in die Rechnungen/Gutschriften/Angebotsanzeige oder Erstellung gesprungen werden
– beim Wechsel zwischen Rechnung, Gutschrift und Angebot ändert sich der Rechnungstext automatisch auf die ausgewählte Dokumentenart

Januar 2013 – Release v2.20
– Die Seitennummer kann in der Rechnung ausgeblendet werden
– die Kundennummer kann in der Rechnung ausgeblendet werden
– Die Locale des Programms und des GUIs wurden auf de-DE gestellt, um Probleme mit anderen Windows Versionen zu vermeiden (Nachkommazahlen)

August 2012 – Release v2.15
– Rechnungen Schreiben: Es können mehrzeilige Artikelbezeichnungen genutzt werden
– Generell: Scrollbars zu den einzelnen Reitern hinzugefügt um kleinere Bildschirme zu unterstützen
– Einstellungen: aktuell genutzte Kundennummer die bei Vergabe hochgezählt wird
– Kundenverwaltung: Automatische Kundennummern Vergabe
– Fehler korrigiert: Durch die Umstellung der Einstellungen in v2.0 ist der TabIndex durcheinandergeraten

Juli 2012 – Release v2.1
– Artikelverwaltung: Einheit je Artikel eingefügt, Standard ist “Stück”. Ermöglicht die Anzeige von Stück, Liter, Kilogramm, Meter und anderen Einheiten
– Artikelverwaltung: automatische Selektion selektiert beim Editieren nicht mehr eine ganze Zeile, wodurch mit TAB durch die einzelnen Zellen gesprungen werden kann – erleichtert das Hinzufügen von Artikeln
– Einstellungen: Graphisches UI für das Einstellen der Kopfzeile (X-Positionen) zu den Artikelpositionen hinzugefügt
– Einstellungen: Tab im Bereich Einstellungen hinzugefügt, da die Anzahl an Einstellungen mittlerweile das Layout sprengen – so mehr Platz für zusätzliche Einstellungen geschaffen
– Einstellungen: frei wählbare Bezeichnungen für Artikelnummer, Einheit, Bezeichnung, Anzahl, Einzelpreis, Gesamtpreis und Währungskennzeichen hinzugefügt
– Einstellungen: Die Bezeichnungen können an- und abgeschaltet werden (Anzeige im PDF)
– Einstellungen: Schriftgröße kann jetzt auch bei “Seitennummer” und “Kundennummer” ausgewählt werden
– Rechnung Schreiben: Zum Hinzufügen der Rechnungsposition kann jetzt in jeder Eingabebox Enter zum Hinzufügen gedrückt werden. Vorher war dies nur bei der Anzahl, dem Einzel- oder Gesamtpreis möglich
– Fehler korrigiert: Wenn während des Rechnung schreibens ein Kunde editiert und gespeichert wurde, konnte trotzdem die Rechnung erstellt werden, ohne dass ein Kunde ausgewählt war
– Fehler korrigiert: Die Schriftgröße von der Rechnungsnummer wurde identisch mit der von der Anschrift gesetzt, anstatt die Einstellung zu nutzen

Juli 2012 – Release V2.0
– Automatische Update Routinen für ältere Datenbanken eingefügt
– Automatischer Start der Software im Vollbildmodus, automatische Anpassung der Fenster an die jeweilige Größe, Scrollbars bei zu kleinen Fenstern
– Artikelverwaltung: eigene Artikel können mit Artikelnummer, Preis, Bezeichnung und externem Infolink angelegt werden / beim Rechnungsschreiben werden die Infos automatisch in die Felder eingetragen
– Kundenverwaltung: Informationen zum Kunden sind anlegbar
– Einstellungen: Automatische Rechnungsnummerierung je Einstellung
– Einstellungen: Jede Einstellung kann eine eigene Rechnungsnummer fassen. Diese wird nach dem Speichern einer Rechnung automatisch hochgezählt.
– Rechnungsübersicht: Schrift in der Rechnungsübersicht leicht vergrößert
– Rechnungsübersicht: Mahnstatus zu den Rechnungen hinzugefügt
– Rechnungsübersicht: Mahnstatus ist als Suchkriterium hinzugefügt worden
– Rechnungsübersicht: Mahn E-Mail Versand hinzugefügt
– Rechnungsübersicht: Fehler in der Eingrenzung des Datums bei der Suche behoben
– Rechnungsübersicht: Suche nach Rechnungsnummer hinzugefügt
– Rechnungsübersicht: Beim Drücken von Enter in der Volltextsuche oder im Rechnungsfeld wird sofort gesucht
– Rechnung schreiben: Artikelerkennung – wenn der Artikel bekannt ist, werden die Felder vorausgefüllt
– Einstellungen: merkt sich mit welchem Briefpapier man zuletzt gearbeitet hat und lädt dieses bei erneutem Start
– Einstellungen: Standard Steuersatz hinzugefügt. Diese wird bei Rechnungserstellung automatisch ausgewählt
– Einstellungen: Standard Währung hinzugefügt. Diese wird bei Rechnungserstellung automatisch ausgewählt
– Einstellungen: Rechnungstage bis Fälligkeit hinzugefügt
– Einstellungen: Skonto % Satz und Anzahl Tage für Skontoabzug hinzugefügt
– Rechnungserstellung: Steuerberechnung für Kleinunternehmer. Es darf keine Steuer ausgewiesen werden. Der Hinweis “Nach §19 UStG besteht keine Umsatzsteuerpflicht” kann entweder immer als Abschlusszeile der Rechnung oder gleich auf das Briefpapier gesetzt werden. (notwendig bei Kleinunternehmern)
– Rechnungserstellung: Gesamtsumme im Schriftsatz vergrößert
– Rechnungserstellung: Skontosatz wird aus Einstellungen übernommen. Bei Bedarf wird der Gesamtbetrag abzüglich Skonto auf der Rechnung angezeigt.
– Rechnungserstellung: Beim Hinzufügen von Artikeln kann in den Eingabeboxen Return gedrückt werden. Dadurch wird der Rest der Zeile berechnet, der Artikel hinzugefügt und der Cursor springt wieder zu der Eingabe der Artikelnummer

Mai 2012 – Release V1.15
– Demo Lizenz Möglichkeit eingbebaut. Nicht lizensierte Versionen sind voll nutzbar, erhalten allerdings einen Demoschriftzug in den PDF Dateien.
– kleinere Bugfixes

Februar 2012 – Release V1.1
– PDF Rechnungen können per E-Mail versendet werden, Eingabe der E-Mail Zugangsdaten pro gespeicherter Einstellung. Versendet wird über SMTP Zugangsdaten im Textformat. Anlagen sind optional. Die E-Mail Funktion kann auch für andere E-Mails genutzt werden.
– Eigene Zusatzfelder können definiert werden. Hierüber ist es möglich, zusätzliche Informationen auf die eigenen Rechnungen zu bringen
– Suchmöglichkeit in der Rechnungsübersicht. Suchfelder sind hinzugekommen, um Rechnungen suchen zu können: Suche nach Kunde, Volltext Suche, Datum, Bezahlstatus, Notizen
– Rechnung ist bezahlt: ja / nein. Ab sofort können Rechnungen als bezahlt markiert werden
– Hinzuzfügen von Notizen zu den einzelnen Rechnungen

Januar 2012 – Release V1.0
Erster Release von “Rechnungen Schreiben”. In den weiteren Release Informationen werden sämtliche Änderungen aufgeführt.